NEWS  HISTORY  CRAFT  KNIVES  ACCESSOIRES  WORKSHOP  EXPLORERS  PARTNERS  PRESS  IMPRESSUM/CONTACT

Was liegt dahinter?


Hinter dem Meer, hinter der Gebirgskette, hinter dem eigenen Horizont?


Innere wie äußere Grenzen solcher Art gibt es viele. Über diese hinwegzuschreiten, um über sich hinauszuwachsen zeichnet uns Menschen aus.

Grenzen lassen sich aber nicht sprengen. Nur mühsam mit Mut und Ausdauer können sie Stück für Stück verschoben werden. Eine davon liegt auf 69°NORD, im norwegischen Hafen von Tromsø, Ausgangspunkt vieler Polar-Expeditionen.


Fridtjof Nansen, Hjalmar Johansen, Roald Amundsen und andere Forscher brachen von dort auf, um die weißen Flecken der Weltkarte zu tilgen. Was sie antrieb, wie sie allen Gefahren trotzten und wie sie mit sich selbst in scheinbar ausweglosen Situationen umgingen, hat mich immer interessiert.


Dem Menschen und seiner Mitwelt gehört mein Forschergeist, und als Abenteurer und Wanderer weiß ich wie wichtig es ist, immer wieder aufzubrechen um über den eigenen Tellerrand zu blicken. Meine Messer sollen den Namen einer Gegend tragen, die mir viel bedeutet und mit der ich das Gefühl der Freiheit verbinde. Diese Gegend liegt auf dem  69. nördlichen Breitengrad.

NEWS HISTORY CRAFT ACCESSOIRES KNIVES WORKSHOP EXPLORERS PARTNERS PRESS CONTACT 69°NORD

GESCHICHTE